Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Dr. Annett Losert
join diversity – Prozessberatung, Training, Moderation
Fanny-David-Weg 101
21031 Hamburg

USt-ID: DE276539308

Kontakt:

Telefon: 0175-4146813
E-Mail: Info@annett-losert.de

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:

Portrait: Jessica Bell Photographie
Logo/Webdesign: Tim Wendland Grafik
technische Umsetzung: Majd Edriss
restliche Grafiken – selbst erstellt

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


veroeffentlichungen

Dr. Annett Losert
E-Mail: info@annett-losert.de
Tel.: 0175-4146813



Ihr Name: 
Ihre E-Mail:
Betreff:
Ihre Nachricht:

Referenzen

  • - Berliner Volksbank eG
  • - BARMER GEK
  • - BMVBS – Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
  • - Commerzbank AG, Zentrale Frankfurt
  • - DGB Bildungswerk Hamburg
  • - e.wa riss GmbH & Co. KG Biberach
  • - GenderDiversity – Fachverband für gender-kompetente Bildung und Beratung e.V.
  • - Hans-Böckler-Stiftung
  • - idm – Internationale Gesellschaft für Diversity Management e.V.
  • - Karstadt Warenhaus GmbH
  • - killtec Sport- und Freizeitmode GmbH
  • - Leibnitz Universität Hannover – Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft
  • - Postbank Filialvertrieb AG
  • - real,- SB Warenhaus GmbH
  • - Universität Hamburg, Fachbereich Sozialökonomie
  • - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • - ver.di – Forum Nord e.V.
  • - ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Bundesverwaltung Berlin
  • - ver.di Bildung und Beratung gGmbH
  • - ver.di Bildungs- und Tagungszentrum Walsrode
  • - ZFG – Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Universität Oldenburg
  • - Zentralinstitut für Transfusionsmedizin (ZIT) Hamburg

veroeffentlichungen

  • Losert, A. (2011): Forschungsskizze: Der Betriebsrat als Akteur im Diversity Management. In: Krell, G.; Ortlieb, R.; Sieben, B. (Hg.): Chancengleichheit durch Personalpolitik. 6. Aufl. Gabler Verlag. Wiesbaden. S. 225-230.
  • Losert, A. (2010): “Ich bin so und der andere ist so” – Die Dimension ‘sexuelle Orientierung’ im Kontext von (Anti-) Diskriminierung, Diversity und betrieblicher Gesundheitspolitik. In: Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO) (Hg.): Fehlzeitenreport 2010. Management von Vielfalt in Unternehmen. Springer Verlag. Berlin – Heidelberg. S. 235-242.
  • Losert, A. (2010): Perspektiven auf Diversity Management: Beschäftigte – Betriebsrat – Management. Dissertation. Universität Hamburg. (hier als pdf)
  • Losert, A. (2009): “…Je lockerer man damit umgeht, desto weniger Probleme hat man” – Handlungsspielräume nicht-heterosexueller Beschäftigter am Arbeitsplatz. In: AG Queer Studies (Hg.): Verqueerte Verhältnisse. Intersektionale, ökonomiekritische und strategische Interventionen. Männerschwarm Verlag. Hamburg. S. 185-200.
  • Losert, A. (2008): Coping with Workplace Heteronormativity among Lesbian Employees: A German Study. In: Journal of Lesbian Studies. Volume 12, Number 1 2008. S. 47-58.
  • Losert, A. (2007): Die Diversity-Dimension ,sexuelle Orientierung in Theorie und Praxis – eine Bestandsaufnahme mit Ausblick. In: Koall, I.; Höher, F.; Bruchhagen, V. (Hg.): Diversity Outlooks. Managing Diversity zwischen Ethik, Profit und Antidiskriminierung. LIT-Verlag. Hamburg. S. 320-336.
  • Losert, A. (2006): Hamburg für Väter und Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In: ver.di Bereich Genderpolitik (Hg.): Gender Info. Nr. 8.
  • Losert, A. (2004): Lesbische Frauen im Angestelltenverhältnis und ihr Umgang mit dieser Lebensform am Arbeitsplatz. Magisterarbeit. GRIN-Verlag. München.
Person
annettDr. Annett Losert


    Berufliches

  • Seit 2009 freiberufliche Beraterin, Trainerin, Moderatorin, Referentin, Supervisorin (DGSv), Coach (DGSv)
  • Seit 1998 nebenberufliche Trainerin, Moderatorin, Referentin
  • Gelernte Bankkauffrau (Deutsche Bank, Bank24) sowie Tätigkeiten im Bereich Buchhaltung (DeTeKabel Service GmbH) und Controlling (Kölnarena Management GmbH)

    Qualifizierendes

  • Weiterbildung: Supervision, Coaching & Organisationsberatung (DGSv) - Institut Triangel e.V. Berlin
  • Ausbildung: Diversity Coach - Hans Böckler Stiftung in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen und der Fachhochschule Köln
  • Ausbildung: Geschlechtsbezogene Pädagogik, Bildung und Beratung - VEGA e.V. Alte Molkerei Frille
  • Ausbildung: Social Justice und Diversity Trainerin - DGB Bildungswerk in Kooperation mit IDA e.V.
  • diverse Weiterbildungen in den Bereichen Großgruppenmoderation, Seminarmethoden, Visualisierung und Gruppenprozesse

    Akademisches

  • Promotion an der Universität Hamburg, Institut für Soziologie. Dissertation: Perspektiven auf Diversity Management: Beschäftigte - Betriebsrat - Management (hier als pdf)
  • Studium der Soziologie, Frauen- und Geschlechterstudien, Psychologie an der Universität Oldenburg
  • Allgemeine Hochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg am Köln Kolleg

    Persönliches

  • 1976 in Thüringen geboren
  • mittlerweile in Hamburg heimisch und ein Nordlicht geworden

Vielfalt ist eure/Ihre Stärke - meine Dienstleistungen sind vielfätig
und werden individuell euren/Ihren Bedürfnissen angepasst